Patronatsfest der Altendorf-Ersdorfer Schützen

Die erfolgreichen Schützen der Vereinsmeisterschaft mit den Majestäten Die erfolgreichen Schützen der Vereinsmeisterschaft mit den Majestäten

Johannes Jacoby wurde Sebastianus-König


Am 19. Januar feierten die Sebastianer der Altendorf-Ersdorfer Schützenbruderschaft ihr Patronatsfest. Die Heilige Messe mit Präses Dr. Reinhold Malcharek bildete den festlichen Auftakt eines gemütlichen Abends.
Neben dem Bruderschaftspräses begrüßte Brudermeister Christian Klein die amtierenden Majestäten. Das Königspaar Wernder Gurk und Talita Imgrund waren der Einladung ebenso gefolgt, wie Prinz Kai Kriechel und Bürgerkönigin Elvira Winkler.

Sieger der Vereinsmeisterschaft geehrt

Im Laufe des Abends wurden von den Schießmeistern Ulrich Dold und Ralf Breuer zudem die erfolgreichen Schützen der Vereinsmeisterschaft geehrt. Erstplatzierter in der Jugendklasse wurde Hendrik Beer mit 263 Ringen vor Judith Breuer (236 Ringe) und Tim Breuer (233 Ringe). In der Schützenklasse gewann Benjamin Liebewein mit 196 Ringen vor Uli Dold (195 Ringe) und Hartmut Laube (175 Ringe). Die Damenklasse II dominierte Magda Radermacher (292 Ringe). Andrea Füllenbach (278 Ringe) wurde zweitplatzierte vor Elisabeth Klein (276 Ringe). Die Alters- und Seniorenklasse entschied Peter Radermacher mit 296 Ringen für sich. Den zweiten Platz belegte Werner Gurk Ringen vor Ulrich Dold (beide 290 Ringe). Die Klasse „Luftpistole offen“ gewann Helga Klein (276 Ringe) vor Peter Radermacher (235 Ringe) und Ulrich Dold (153 Ringe). Bei den Jungschützen gewann Hendrik Beer mit der Luftpistole (243 Ringe) vor Tim Breuer (212 Ringe). Die Klasse „Bogen offen“ entschied Peter Radermacher (236 Ringe) für sich. Zweitplatzierter wurde Ralf Breuer (191 Ringe) vor Hartmut Laube (187 Ringe).

Den Ausklang fand das Patronatsfest am Sonntag mit dem Sebastianus-König-Schießen. Jungschütze Johannes Jacoby holte den Vogel mit dem 186. Schuss von der Stange und sicherte sich den umkämpften Titel. Er erhielt einen dekorativen handgemachten Pokal, mit dem Vogelbauer Peter Radermacher seit vielen Jahren die Sebastianuskönige begeistert. Das Glücksschießen und damit verbunden einen Verzehrgutschein gewann Helga Klein.

Neue Jungschützenmeisterinnen gewählt

Die Jungschützenabteilung der Schützenbruderschaft wählte am Sonntag des Patronatsfestes neue Jungschützenmeisterinnen. Anne Klein, die bisherige 1. Jungschützenmeisterin rückte auf eigenen Wunsch in die zweite Reihe und wurde stellvertretende Jungschützenmeisterin. Zur 1. Jungschützenmeisterin wurde Andrea Wiesel gewählt.

Offener Bücherschrank demoliert

Zum Bedauern der Schützen wurde an diesem Wochenende der offene Bücherschrank an der Raiffeisenbank Ersdorf demoliert. Die Schützenjugend hatte diesen im Rahmen der Sozialaktion „72 Stunden“ im vergangenen Sommer in Eigenleistung hergestellt und seither betreut. Der Schrank erfreut sich bislang großer Beliebtheit und wird sehr stark genutzt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Tür herausgerissen und die Bücher wurden über den Parkplatz verteilt. Die Polizei hat den Fall aufgenommen. Die Schützen hoffen darauf, dass dieser Fall von Vandalismus einmalig bleibt und bitten die Altendorf-Ersdorfer Bürger ebenfalls einen Blick auf den offenen Bücherschrank zu halten.

Text und Fotos: Christian Klein

Suche

Veranstaltungen

16. Nov 2018 09:15 – 11:15
Pfarrheim St. Jakobus

18. Nov 2018 10:00 – 11:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

18. Nov 2018 10:30 – 17:00
Mehrzweckhalle Lüftelberg

18. Nov 2018 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Michael

18. Nov 2018 17:00 – 18:00
Merler Dom

Gottesdienste

14. Nov 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Martin

15. Nov 2018 09:00 – 10:00
Pfarrkirche St. Petrus

15. Nov 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

15. Nov 2018 18:00 – 18:00
Kloster St. Josef

16. Nov 2018 17:00 – 18:00
Kloster St. Josef