• Familienmesse fragt: „Wieso? Weshalb? Warum?“
    Familienmesse fragt: „Wieso? Weshalb? Warum?“

    In Sankt Johannes steht am Sonntag, 2. April, der letzte Familiengottesdienst vor der Erstkommunionfeier an. Überschrieben ist die Messe ab 9:30 Uhr mit der aus der Titelmelodie der Sesamstraße bekannten Frage: „Wieso? Weshalb? Warum?“ Denn auch im Gottesdienst gibt es „tausend tolle Sachen“ zu sehen und zu entdecken. Im Anschluss an die Feier lädt das Vorbereitungsteam wieder zum Gemeindetreff mit gemeinsamem Frühstück im Pfarrheim ein.

  • Ökumenische Taizefahrt
    Ökumenische Taizefahrt

    Zu einer ökumenischen Taizefahrt laden evangelische und katholische Kirche in Meckenheim Jugendliche und Erwachsene ein. Sie findet vom 17. bis 23. Juli statt und kostet 190 Euro für Erwachsene und 100 Euro für Jugendliche. Die Zahl der Plätze ist auf 14 begrenzt. Nähere Informationen geben Pfarrerin Cordula Siebert, Tel. (02225) 33 00, oder Diakon Michael Lux, Tel. (02225) 70 99 222. Anmeldung sind im katholischen Pastoralbüro, Tel. (02225) 50 67, oder dem evangelischen Gemeindebüro, Tel. (02225) 32 71, möglich.

  • Ein neues Gesicht
    Ein neues Gesicht

    Praktikantin Andrea Felden stellt sich vor

    Liebe Meckenheimer,

    von März bis Mai dieses Jahres könnte Ihnen an verschiedenen Stellen in Ihrer Pfarreiengemeinschaft mein Gesicht begegnen. Daher möchte ich mich Ihnen an dieser Stelle kurz vorstellen. Mein Name ist Andrea Felden, ich bin 38 Jahre alt, verheiratet, vierfache Mutter, und Diplom-Theologin. Ich werde in den nächsten Monaten ein sechswöchiges Gemeindepraktikum in Meckenheim absolvieren, um mich auf eine zukünftige Tätigkeit als Pastoralreferentin im Erzbistum Köln vorzubereiten. Ich werde in der Zeit bei Ihnen die verschiedenen Pfarreien in und um Meckenheim kennenlernen und in die verschiedenen Felder des Gemeindelebens wie Jugend- und Familienseelsorge, Caritas, Gottesdienste, Pfarrnachrichten und anderes mehr reinschnuppern. Auf möglichst vielfältige Begegnungen mit Ihnen freue ich mich.
    Andrea Felden

  • Start der Firmvorbereitung
    Start der Firmvorbereitung

    Die Firmvorbereitung in der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim ist gestartet. Alle Jugendlichen, die sich für die Vorbereitung auf die Firmung im November interessieren, konnten sich bei einem „Markt der Möglichkeiten“ über die Gruppenangebote informieren. Nach dem Motto „Es gibt so viele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt“ haben die Katechetinnen und Katecheten ihren jeweiligen Weg vorgestellt und gezeigt, wie sie die Jugendlichen begleiten möchten.

    Die Bandbreite der Angebote reicht vom spirituellen Laufen über einen musikalischen Schwerpunkt bis hin zum gemeinsamen Kochen, Essen und Diskutieren. Die Plakate (siehe Fotostrecke) zeigen die verschiedenen Angebote für die Firmlinge.

    Neben den Gruppenangeboten gehören Großgruppentreffen, Jugendmessen und der Firmday mit Weihbischof Ansgar zur Vorbereitung dazu. Wer den Start verpasst hat, kann sich bei Pfarrer Franz-Josef Steffl (02225/14688, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Pastoralreferentin Franziska Wallot (02225/ 7035804, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

    Alle Informationen und Termine zur kommenden Firmung finden Sie in diesem Dokument.

    Die Anmeldung zur Firmung können Sie hier herunterladen.

  • Neue Ausgabe der "Perspektiven" erschienen
    Neue Ausgabe der "Perspektiven" erschienen

    Die Ausgabe 01-2017 des Magazins der Pfarreiengemeinschaft wird in Kürze verteilt bzw. in den Kirchen ausgelegt. Die Online-Version finden Sie aber auch direkt hier.

  • Fastenhirtenbrief des Erzbischofs
    Fastenhirtenbrief des Erzbischofs

    Den Fastenhirtenbrief von Kardinal Woelki mit dem Titel "Lebendige Steine" finden Sie hier.

  • Schafft die Kirche sich selber ab?
    Schafft die Kirche sich selber ab?

    Jugendliche im Gespräch mit Pfarrer Bretschneider, Mit-Initiator eines offenen Briefs zur Situation der Kirche

    Ein Paukenschlag zu Beginn des Jahres: Elf Kölner Priester schrieben einen Offenen Brief zum Zustand der Kirche in Deutschland. Anlass dazu war das 50. Jubiläum ihrer Priesterweihe, die sie im Januar 1967 von Kardinal Frings im Dom zu Köln empfangen hatten. Der Offene Brief schlug hohe Wellen in den Medien und in Kirchenkreisen. Zwei Jugendliche aus unserer Pfarreiengemeinschaft, Hanno Wurm und Anna-Maria Barth, führten am 3. Februar mit einem der Initiatoren dieses Briefes, Prof. Wolfgang Bretschneider, dazu ein Gespräch.

    Das Interview finden Sie in diesem Dokument.

    Hier ist nochmal der Wortlaut des Offenen Briefes zu lesen.

  • Kindersachen- und Spielzeugbörse in Altendorf
    Kindersachen- und Spielzeugbörse in Altendorf

    Die Schützenbruderschaft Altendorf lädt am Samstag, 13. Mai, zur 6. Kindersachen- und Spielzeugbörse in der Schützenhalle ein. Bereits jetzt können sich Aussteller anmelden. Dazu ist eine Kaution von 10 Euro fällig, die bei Teilnahme am 13. Mai verrechnet wird. Der Meter Stellfläche kostet 4 Euro. Biertischgarnituren können jeweils für 3,50 Euro ausgeliehen werden. Pro vermietetem Meter spendet die Schützenbruderschaft einen Euro an den Kindergarten Flohkiste in Altendorf.

    Die Börse findet von 11.00 bis 13:30 Uhr statt. Der Aufbau in der Halle findet am 12. Mai oder in Ausnahmefällen nach vorheriger Absprache statt. Für die Verpflegung mit Würstchen, Brezeln, Waffeln und Getränken ist gesorgt. Verkauft werden Baby- und Kinderkleidung, Kinderspielzeug und Gesellschaftsspiele, Baby- und Kinderzubehör und alles rund ums Kind. Verkäufer können sich ab sofort bei Familie Klein unter Tel. (0 22 25) 99 99 06 7 oder unter E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden und weitere Informationen anfordern.

    Den Flyer mit allen Infos finden Sie hier.

  • Litfaßsäule in Bücherei informiert über Ehrenamt-Stellen

    Eine Litfaßsäule im Eingangsbereich der Öffentlichen Bücherei von Sankt Johannes der Täufer informiert über die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim. Wer überlegt, seine freie Zeit für einen guten Zweck einzusetzen, kann sich über die Angebote an der „Ehrenamts-Säule“ informieren. Wer schon immer wissen wollte, wann eigentlich die Kinderschola probt, wer die Caritas-Sammlung koordiniert und welche neuen Angebote für Kinder und Jugendliche es gibt, kann sich hier informieren. Die Kontaktdaten unter den direkten Ansprechpartnern machen es möglich, dass sich Interessenten direkt mit den Verantwortlichen in Verbindung setzen können.

    Vielleicht findet sich auf der Säule noch nicht das richtige Angebot. Dann helfen Ute Broermann-Blitsch oder Pastoralreferentin Franziska Wallot weiter. Sie sind erreichbar über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  • Erstkommunion 2017
    Erstkommunion 2017

    Alle Informationen zu der Vorbereitung der Erstkommunion 2017 sowie die Anmeldung finden Sie unter "Was tun bei... - Erstkommunion" oder direkt hier.

Suche

Veranstaltungen

26. Mär 2017 17:00 – 18:30
Kath. Pfarrzentrum Rheinbach

28. Mär 2017 15:00 – 17:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

30. Mär 2017 18:00 – 18:30
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

30. Mär 2017 19:30 – 21:00
Katholisches Familienbildungswerk

02. Apr 2017 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

Gottesdienste

26. Mär 2017 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

27. Mär 2017 17:00 – 18:00
Kloster St. Josef

28. Mär 2017 09:00 – 10:00
Merler Dom

28. Mär 2017 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

28. Mär 2017 20:00 – 21:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer