Die Glocken

Das Geläut besteht aus vier Glocken im Kirchturm. Eine weitere Glocke hängt im Dachreiter auf der Werktagskapelle.  

Jakobusglocke

Gegossen 1877, Ton f, Durchmesser 112 cm, Gewicht 740 kg

Unter dem Ornamentfries: Reliefbild des Hl. Jakobus d.Ä., flankiert von 2 Engeln  

Inschrift:  SANCTE JACOBE,ECCLESIAE PATRONE,ORA PRO NOBIS

Heiliger Jakobus, Patron dieser Kirche, bitte für uns!

Auf der gegenüberliegenden Flanke:

SUB R(everendo) D(omino) PAROCHO C.W. KLEIN ET VICARIO W. STOLL ET ECCLESIAE CONSULARIIS JOH.JOS. SCHUMACHER, JOH: FREISCHEM, JAC. HERGARTEN, JAC. MERTENS, JOH. MERTENS, JOH. SCHMITZ EX SUMPTIBUS ECCLESIAE FUSA SUM A CHRISTIANO CLAREN IN SIEGLAR A.D. MDCCCLXXVII

Unter dem Hochwürdigen Herrn Pfarrer C. Wilhelm Klein und dem Vikar Wilhelm Stoll sowie den Kirchenräten Johann Joseph Schumacher, Johann Freischem, Jakob Hergarten, Jakob Mertens, Johann Mertens und Johann Schmitz wurde ich aus den Mitteln der Kirche gegossen von Christian Claren in Sieglar im Jahre des Herrn 1877.

 

Sebastianus- und Hubertusglocke

Gegossen 1920, Durchmesser 96 cm, Gewicht 500 kg, No. 2992
Auf der Flanke: Relief des hl. Sebastian, gegenüber Relief des hl. Hubertus mit Pferd und Hirsch  

Inschrift:  SANCTE SEBASTIANE, SANCTE HUBERTE, INTERCEDITE PRO NOBIS!

Heiliger Sebastian, heiliger Hubert, tretet für uns ein!  

GEGOSSEEN 1877 AUS DEM METALL DER 1869 BEIM KIRCHENBRANDE GESCHMOLZENEN GLOCKEN / FUER DIE PFARRKIRCHE ERSDORF / NACH DEM WELTKRIEG I(M) JAHRE 1920 VON MABILON & CO. SARBURG NEU GEGOSSEN FUER DIE PFARRKIRCHE ERSDORF.

 

Marienglocke

Gegossen 1953, Durchmesser 81 cm, Gewicht 390 kg, Nr. 5406

Über der Inschrift: Medaillon mit der Muttergottes auf der Schlange stehend, flankiert von zwei Engelfiguren. Auf der anderen Seite: Kruzifix

Inschrift:

ERSDORF-ALTENDORF
SANCTA MARIA
SINE LABE ORIGINALI CONCEPTA,
ORA PRO NOBIS!

SUB R.D.L. ENGELS, PAROCHO, ET ECCLESIAE PAROCHIALIS CONSILIARIIS PETRO LIERS, JOSEFO THENEE, JOSEFO KOMP, HENRICO WIHSKIRCHEN, GODEFRIEDO KOLL, JOSEFO SCHMITZ
POST BELLUM ATROCISSIMUM EX DONIS PAROCHIAE FUSA SUM A MABILON IN SAARBURG, DIOEZ. TREVERENSI A.D. 1953  

Ersdorf-Altendorf
Heilige Maria,
ohne Makel der Erbsünde empfangen,
bitte für uns!

Unter dem Hochwürdigen Herrn Leo Engels, Pfarrer, sowie den Pfarr-Kirchenräten Peter Liers, Josef Thenée, Josef Komp, Heinrich Wisskirchen, Gottfried Koll und Josef Schmitz wurde ich nach dem verheerenden Krieg aus Spenden der Pfarrei gegossen von Mabilon in Saarburg, Diözese Trier, im Jahre des Herrn 1953. 

Herz-Jesu-Glocke

Gegossen 1953, Durchmesser 71 cm, Gewicht 260 kg, No. 5407
Herz-Jesu-Darstellung, begleitet von 2 Engeln, Relief eines Kreuzes und das Emblem der Glockengießerei Mabilon 

Umschrift:

ERSDORF-ALTENDORF
COR JESU SACRATISSIMUM,
DONA NOBIS PACEM.
FUSA SUM EX DONIS PAROCHIAE POST BELLUM MAGNUM A MABILON IN SAARBURG, DIÖZ. TREVERENSI A.D. 1953

Ersdorf-Altendorf
Allerheiligstes Herz Jesu,
gib uns den Frieden.
Ich wurde gegossen aus Spenden der Pfarrei nach dem großen Krieg von Mabilon in Saarburg, Diözese Trier, im Jahr des Herrn 1953.

 

 

 

Suche

Veranstaltungen

10. Sep 2017 12:00 – 15:00
Pfarrzentrum St. Martin

12. Sep 2017 15:00 – 17:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

26. Sep 2017 15:00 – 17:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

10. Okt 2017 15:00 – 17:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

07. Nov 2017 15:00 – 17:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

Gottesdienste

19. Aug 2017 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

20. Aug 2017 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

20. Aug 2017 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Petrus

20. Aug 2017 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Martin

20. Aug 2017 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Michael