JAKK-Jugendmesse: "Bin ich hier zu Hause!?"

Die Frage nach dem Zuhause hat sich jeder schon einmal gestellt. Bei der Jugendmesse in Ersdorf hat der Katholische Jugendarbeitskreis Meckenheim (JAKK) diese Frage gemeinsam mit der Malteser Jugend aus Meckenheim einmal aufgeworfen und sie dabei ganz konkret auf die aktuelle Flüchtlingslage bezogen. Denn eines ist den Jugendlichen klar: „Das sind Menschen, die unsere Hilfe brauchen!“

Und so wurde nicht nur an Herz und Seele appelliert, den Flüchtlingen nicht mit Argwohn und abweisend gegenüber zu stehen. Es wurden auch mit einer Reihe an an Vorurteilen aufgeräumt, die durch Medien und Internet geistern. Etwa dass Deutschland bezogen auf seine Größe gar nicht einmal so viele Flüchtlinge aufnimmt und Schweden da fünfmal weiter ist. Auch die oft zitierte Polizeistatistik entpuppt sich bei genauem Hinsehen als haltlos, um auf die vermeintliche Kriminalität von Migranten zu schließen. Denn diese zeigt nur, dass Migranten häufiger einer Straftat verdächtigt werden – eine Tatsache, die sich auch aus den Vorurteilen der Mitbürger nährt, die Ausländer häufiger anzeigen, „einfach weil es Ausländer sind“.

Die Messe nutzte der neue Kreisjugendseelsorger Thomas Taxacher, um sich den Jugendlichen aus Meckenheim vorzustellen. Er zeigte sich begeistert von dem Engagement und lud im Gegenzug ein, einmal in seiner Jugendmesse in Siegburg vorbeizuschauen.

Suche

Veranstaltungen

04. Jun 2018 20:00 – 22:00
Jugendheim St. Johannes der Täufer

07. Jun 2018 19:00 – 21:15
Katholisches Familienbildungswerk

09. Jun 2018 14:00 – 17:00
Katholisches Familienbildungswerk

09. Jun 2018 20:00 – 21:30
Evangelische Grundschule Meckenheim

12. Jun 2018 15:00 – 17:00
Ökumenischen Hospizgruppe

Gottesdienste

25. Mai 2018 17:00 – 18:00
Kloster St. Josef

25. Mai 2018 18:00 – 19:00
Merler Dom

26. Mai 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

27. Mai 2018 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

27. Mai 2018 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Petrus