Nachlese zum Buchsonntag

Am 10.11.2013 feierte die Öffentliche Bücherei St. Johannes der Täufer den Buchsonntag.Traditionell wird der erste Sonntag nach dem Fest des Hl. Karl Borromäus in den Diözesen als Buchsonntag gefeiert.

In der Hl. Messe würdigte Pfarrer Dr. Malcherek den Wert der Bücherei- und Medienarbeit für die Gesellschaft, insbesondere in der Bücherei der Kirchengemeinde St. Johannes der T. im Kontext von Seelsorge und Dialog, zu dem die 380 Katholisch-Öffentlichen Büchereien im Erzbistum Köln gehören.

Die Meckenheimer Bücherei übernimmt zusätzlich per Vertrag mit der Stadt Meckenheim die Funktion der Stadtbücherei für die gesamte Zivilgemeinde.Der Pfarrer dankte den 3 hauptamtlichen und 16 ehrenamtlichen Mitarbeitern/innen für ihr Engangement in der Ausleihe, als Vorlesepaten/innen und hinter den Kulissen beim Katalogisieren der Medien.

Die Bücherei arbeitet mit 9 Meckenheimer Kindertageseinrichtungen, den Schulen, dem Kath. Bildungswerk, der kfd (Katholische Frauen Deutschlands),der Frauenunion, dem Verein Obere Mühle und in 2014 auch mit dem Heimatverein Meckenheim  zusammen; beteiligt sich an den Meckenheimer Kulturtagen und organisiert das Rheinische Lesefest „Käpt’n Book“ für Kinder und Jugendliche  in den verschiedenen Schulen  und Büchereien vor Ort.

Außerdem bilden die Büchereien in Lüftelberg, Wormersdorf und die Evangel. Bücherei, die Arche zusammen mit der Hauptbücherei das Meckenheimer Büchereisystem.Nach der Messe konnten alle Interessierten die Bücherei besuchen, sich umschauen, auf den 3 Etagen im Angebot der fast 30 000 Medien stöbern und ausleihen.Der Flohmarkt der ausgeschiedenen Medien wurde sehr gut angenommen: Kinderbücher, Sachbücher, Romane, CDs und DVDs fanden reissenden Absatz.Der Erlös wird für Neuanschaffungen eingesetzt.

Eine kleine Ausstellung von alten Gebet- und Gesangbüchern aus dem Pfarrarchiv, die Pfarrer Albrecht Tewes i.R. zusammengestellt hatte, lockte kirchengeschichtlich Interessierte an. Das älteste Gesangbuch des Archivs ist von 1851 in der 4. Aufl. in Commission bei Dumont-Schauberg in Köln erschienen und mit Vorworten der Bischöfe von Mainz, Köln, Trier, Fulda und Paderborn versehen. Sein Titel lautet : „Katholisches Gebet- und Gesangbuch nach dem Kirchenjahre mit alten Kirchenliedern und Choralmelodien“.

Höhepunkt war am Nachmittag eine Lyriklesung unter dem Titel „Wolken spiegeln sich im See. Ein Spaziergang durch die Jahreszeiten.“Renate Meier, Leiterin der Literaturgesprächskreise im Frauentreff e.V. und ehrenamtliche Mitarbeiterin in unserer Bücherei, trug ihre Gedankensplitter einem gebannt lauschenden Publikum vor.Momente, Gefühle, Stimmungen, Unspektakuläres in wenigen Worten auf den Punkt gebracht.In den Reaktionen der Zuhörer spiegelten sich oft Zustimmung und Déjà-vu-Erlebnisse.Nach der Lesung konnten die Zuhörer bei Jahreszeitenplätzchen und selbstgebrühtem Kaffee und Tee, die Frau Behme von der kfd St. Johannes d. T. spendierte, über die Gedichte ins Gespräch kommen, nochmals im Bücherflohmarkt stöbern und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen.

Herbert Kalkes und das Büchereiteam

 

 
 
Zum Seitenanfang

Suche

Veranstaltungen

24. Apr 2018 15:00 – 17:00
Ökumenischen Hospizgruppe

25. Apr 2018 19:30 – 21:00
Pfarrheim St. Jakobus

27. Apr 2018 14:00 – 17:00
Familienzentrum St. Josef

04. Mai 2018 15:00 – 18:00
KiTa St. Maria

05. Mai 2018 10:00 – 15:15
Katholisches Familienbildungswerk

Gottesdienste

23. Apr 2018 17:00 – 18:00
Kloster St. Josef

24. Apr 2018 09:00 – 10:00
Merler Dom

24. Apr 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

25. Apr 2018 08:00 – 09:00
Kloster St. Josef

25. Apr 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Martin