Käpt'n Book in Meckenheim

Käpt’n Book war in Meckenheim sehr erfolgreich in allen Schulen und Büchereien. 545 Meckenheimer Schüler und Vorschulkinder aus 3 Kindertagesstätten haben an 9 Lesungen teilgenommen. Umso mehr freut es uns, daß die Lesung in der Geschwister-Scholl-Hauptschule auf so großen Zuspruch bei den Schülern traf. Die Öffentliche Bücherei St. Johannes d. T. in Meckenheim ist der Organisator und Koordinator für die Lesungen in Meckenheim. Weitere Autoren waren : Thomas J. Hauck ; Janet Clark ; Anna-Karina Birkenstock ; Irene Margil ; Alice Pantermüller ; Tobias Bungter und Andreas Schlüter.

Am Mittwoch, den 13.11.2013 um 9.00 Uhr fand die nachstehend aufgeführte Lesung statt.

 

Käpt´n Book zum vierten Mal in der Geschwister-Scholl-Hauptschule Meckenheim

Pünktlich um 9 Uhr saßen 65 Kinder im Großraum der Geschwister-Scholl-Hauptschule, um Andreas Schlüter, den Autor von über 60 Büchern für Kinder und Jugendliche, zu hören. Herr Schlüter las aus seinem neuesten Werk „Zwilingschaos hoch 2“ , das er zusammen mit Irene Margil geschrieben hat, einige spannende Textstellen vor:

Jule und Malte, beide 10 Jahre alt, sind Zwillinge. Die Familie ist von Freiburg nach Hamburg umgezogen und beide berichten, jeder für sich in diesem Wendebuch, wie sie den Umzug, das neue Haus, ihre neue Umgebung und die neuen Schulkameraden erleben. Es ist für den Leser interessant zu lesen, wie dieselben Ereignisse doch so unterschiedlich aus der Sicht der beiden Protagonisten gesehen werden. Jule ist als Pferdenärrin total begeistert, dass die Mutter der Nachbarstochter Sarah einen Reitstall hat und freundet sich mit ihr sehr schnell an. Außerdem möchte sie an der neuen Schule eine Schülerzeitung herausbringen und schildert in ihren Notizen, wie ihre 1. "Enthüllungsstory" für sie fast zu einem Skandal geführt hätte. Malte ist dies natürlich oberpeinlich, erlebt aber mit seinem neuen Freund bei einer Schatzsuche aufregende Abenteuer, die er in E-Mails alten Klassenkameraden schildert.

Nach der Lesung hatten die Kinder Gelegenheit, dem Autor Fragen zu stellen: Jetzt wissen sie, dass Herr Schlüter jeden Tag mehrere Stunden schreibt, drei bis vier Bücher im Jahr verfasst und in Hamburg lebt.

Die Schüler und Schülerinnen waren so begeistert von der Geschichte, dass Andreas Schlüter noch ein weiteres Kapitel vortragen musste. Einige Vorwitzige wollten das Ende der lustigen Erzählung erfahren, doch da meinte der Autor: „Das müsst ihr schon selbst lesen.“

 

 
 
Zum Seitenanfang

Suche

Veranstaltungen

21. Jan 2018 10:00 – 11:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

21. Jan 2018 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Michael

22. Jan 2018 16:00 – 18:00
Familienzentrum St. Josef

23. Jan 2018 15:00 – 17:00
Ökumenischen Hospizgruppe

29. Jan 2018 19:30 – 21:00
Pfarrheim St. Jakobus

Gottesdienste

21. Jan 2018 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

21. Jan 2018 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Petrus

21. Jan 2018 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Martin

21. Jan 2018 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Michael

21. Jan 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere