• Familienmesse mit der Kita in Ersdorf
    Familienmesse mit der Kita in Ersdorf
    Zu einer außergewöhnlichen Zeit feiert die Gemeinde St. Jakobus d.Ä. die Messe am kommenden Sonntag (25. Juni). Nicht abends, sondern bereits um 11.00 Uhr lädt sie zum Familiengottesdienst ein, der von der Kita St. Jakobus unter dem Titel „Fürchte dich nicht“ vorbereitet wird. Anschließend sind die Gottesdienstbesucher zu Kaffee und Kuchen im Bistro eingeladen.
  • Ausstellung in Sankt Johannes zum Thema Armut
    Ausstellung in Sankt Johannes zum Thema Armut

    Die Gemeinde Sankt Johannes der Täufer präsentiert von Samstag. 10. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, in ihrer Pfarrkirche eine Mitmachausstellung zum Thema Armut. Konzipiert wurde das Projekt von der Künstlerin Jana Merkens und der Katholischen Jugendagentur Bonn. Die Ausstellung  in Kooperation der Katholischen Pfarreiengemeinschaft, dem Katholischen Familienbildungswerk und dem Caritasverband Rhein-Sieg zeigt unterschiedliche Lebenssituationen von  Menschen, die in Armut leben. Mitmachstationen laden ein, das Thema praktisch zu begreifen. So kann ein Lebensmitteleinkauf für 14,99 Euro geplant werden, um eine vierköpfige Familie einen Tag lang  zu ernähren. Eine andere Aufgabe: Mit 100 Euro für die monatliche Freizeitgestaltung auskommen.  Interessierte melden sich an bei Annegret Kastorp,  Tel. (0 22 25) 99 24 20 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
    Den Informationsflyer finden Sie hier.

  • Erstes ökumenische Gemeindefest in Meckenheim – Helfer gesucht
    Erstes ökumenische Gemeindefest in Meckenheim – Helfer gesucht
    In Meckenheim startet am Sonntag, 2. Juli, das erste  ökumenische Gemeindefest. Es findet von 12 bis 15 Uhr in der Swistbachaue  statt. Es soll eine Fest der Begegnung sein und die  Möglichkeit  geben, bei hoffentlich  gutem Wetter Zeit miteinander bei Essen und Trinken zu verbringen.

    Für den Auf- und Abbau, Kaffee und Kuchen und  Bondienste werden einige Helferinnen und Helfer benötigt. Das ökumenische  Vorbereitungsteam  würde sich über Unterstützung sehr freuen. Folgende  Aufgaben  sind zu verteilen:
    Aufbau:
    9.00 bis 11.00 Uhr, Treffpunkt Christuskirche (8 Personen)
    Abbau:
    15.00 Uhr, Treffpunkt Christuskirche (8 Personen)
    Schichten am Bonstand:
    12.00 bis 13.15 Uhr (2 Personen)
    13.15 bis 14.15 Uhr (2 Personen)
    Schichten Kaffee und Kuchen:
    12.45 bis 13.30 Uhr (ca. 6-8 Personen)
    13.30 bis 14.45 Uhr (ca. 6-8 Personen)
    Kuchenspenden
    Für das Kuchenbuffet werden viele Kuchenspenden benötigt.
  • Papst Franziskus hat Fragen an die Jugendlichen – jetzt online antworten

    Papst Franziskus will sich bei der Weltbischofssynode im kommenden Jahr mit der Jugend befassen – aber zunächst mal wissen, wie die jungen Menschen selber über ihr Leben, den Glauben und die Kirche denken. Die vom Vatikan veröffentlichten Fragen hat das Erzbistum Köln übersetzt und auf Deutsch online gestellt. Unter www.jugend-macht-kirche.de finden sich zudem ergänzende Fragen der Erzdiözese.

    weiterlesen...
  • Chor "The Loved Flock" bei Familienmesse
    Chor "The Loved Flock" bei Familienmesse

    "Auf den Spuren der Apostel in die Eine Welt" – so lautete das Motto der Familienmesse am Sonntag, 18. Juni 2017, in Sankt Michael. Im Zentrum stand der Sendungsauftrag Jesu an seine Apostel, in die Welt hinauszugehen und das Evangelium zu verkünden. Zu diesem Internationalen Gottesdienst konnte die Gemeinde den philippinischen Chor "The Loved Flock" aus Bonn begrüßen, der die Gottesdienstbesucher verzauberte. Nach dem Gottesdienst lud der Familienmesskreis zu einem Buffet mit Leckereien aus verschiedenen Weltgegenden ein. Die zahlreichen Besucher ließen sich die Köstlichkeitern schmecken.

  • Erzähltheater mit Guido Kasmann in der Oberen Mühle
    Erzähltheater mit Guido Kasmann in der Oberen Mühle

    Im Rahmen der Meckenheimer Kulturtage haben die Öffentliche Bücherei Sankt Johannes d. T.  und der Verein Obere Mühle zu einer Autorenlesung mit dem Kinder- und Jugendbuchautor  Guido Kasmann in die Obere Mühle eingeladen. Pünktlich um 15.30 Uhr kamen  die Erstklässler der Offenen Ganztagsschule aus  der Meckenheimer Altstadt zur Mühle. Sie waren sehr gespannt auf das Erzähltheater von Guido Kasmann.

    Der in Köln lebende Autor erzählte und spielte die Geschichte von Schirmel und Oderich : Das Leben ist nicht ganz ungefährlich, wenn man so neugierig ist, wie Schirmel, der Frosch. Da ist es ein Glück für ihn, einen Freund wie den Raben Oderich zu haben, der für einen da ist, wenn man krank ist und Fieber hat, wenn man fliegen lernen möchte oder wenn man im Dunkeln Angst hat.

    Mit seiner Gitarre übte Guido Kasmann mit den Kindern Lieder über Freundschaft und Angst ein. Die Stunde verging wie im Flug. Alle waren sich einig : eine besondere Lesung an einem besonderen Ort. Das hat Tradition und so wird es hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder eine Lesung  auf Einladung der Bücherei und dem Verein Obere Mühle geben.

  • Abschied von Harry Neyer
    Abschied von Harry Neyer

    Eine große Trauergemeinde hat am Samstag, 10. Juni, in einem Gottesdienst in der Kirche Sankt Johannes Abschied genommen von Harry Neyer. Der frühere Vorsitzende des Pfarrgemeinderates,  Mitbegründer der Kumasi-Partnerschaft und Vater des Fairen Handels war am Samstag vor Pfingsten (3. Juni) im Alter von 86 Jahren gestorben.

    Die Auferstehungsmesse feierten der Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz, Jesuitenpater Hans Langendörfer, und Meckenheims Pfarrer Reinhold Malcherek mit Familienangehörigen, Pfarreimitgliedern, Vertretern der Pfadfinder und beruflichen Wegbegleitern Neyers. Der Kinduku-Chor aus Odenthal gestaltete die Feier musikalisch mit. Der Verstorbene war neben dem Altar aufgebahrt. Ein Foto zeigte ihn mit einer Gitarre. Die Beisetzung der Urne sollte zu einem späteren Zeitpunkt in der Urnengrablege der Namen Jesu Kirche in Bonn erfolgen.

    weiterlesen...
  • Fronleichnam in St. Johannes
    Fronleichnam in St. Johannes

    Impressionen von der Fronleichnamsfeier in St. Johannes finden Sie in der Bildergalerie.

  • Erste Hilfe mit Dr. Tom in der Kita
    Erste Hilfe mit Dr. Tom in der Kita
    Die Handpuppe Dr. Tom hat Anfang Juni die Kinder der St. Jakobus-Kita in Ersdorf besucht. Mit Unterstützung von zwei ASB-Mitarbeitern zeigte er den Kindern, wie man Pflaster und Verbände richtig anlegt. Spielerisch tasteten die Kinder sich an die Erste Hilfe heran. Dr. Tom stand ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Besonders große Augen machten die Kinder beim Besuch des Rettungswagens, der vor der Kita parkte. Das Innere wurde genauestens begutachtet - und probeweise konnten einige Kids in der Liege transportiert werden.
  • Impressionen vom Pfingstmontag
    Impressionen vom Pfingstmontag

    Impressionen von der Hl. Messe zu Pfingstmontag an der Tomburg finden Sie in der Bildergalerie.

  • Eine Wellness-Stunde für die Mütter
    Eine Wellness-Stunde für die Mütter

    Zeit füreinander zu haben – das hat einen besonderen Wert. Deshalb überraschte die Kita Sankt Josef in Wormersdorf die Mütter in diesem Jahr mit einem ganz besonderen Muttertagsgeschenk: Sie wurden von ihren Kindern zu einer Wellness-Stunde eingeladen.

    Eine selbst gebastelte Karte in Herzform lud die Mütter auf, sich an einem Tag im Mai für die Teilnahme am Muttertagsprogramm in kleinen Gruppen anzumelden. Was genau die Mamas erwartete, blieb vorerst geheim. Allerdings sickerten erste Gerüchte aus dem Mund von Kindern durch: Sie hätten ihre Erzieherinnen „ohne Farbe bemalt“.

    weiterlesen...
  • Kleinkinder-Wallfahrt zur Mariengrotte
    Kleinkinder-Wallfahrt zur Mariengrotte

    Schon zum zweiten Mal sind Altendorf-Ersdorfer Kleinkinder zu einer Wallfahrt zur Lourdes-Grotte bei Esch aufgebrochen. Am Sonntag, 21. Mai, machten sie sich vom Gewerbegebiet Gelsdorf mit ihren Eltern unter Leitung von Pastoralreferentin Ursula Bruchhausen auf den Weg. Eine Marien-Handpuppe berichtete den Kindern an drei Weg-Stationen vom Leben der Gottesmutter. Besonders spannend erlebten die Kinder den Schutz unter dem „Mantel Marias“. Dieser wurde symbolisch durch ein großes Schwungtuch dargestellt, unter dem einmal die Kinder und einmal die Eltern Platz fanden. An der Lourdes-Grotte wurde gemeinsam gesungen und gebetet, bevor ein gemeinsames Picknick der Familien folgte

    Der nächste Kleinkinder-Gottesdienst findet am 17. September um 10 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Jakobus in Ersdorf statt. Hierzu lädt das Orga-Team bereits jetzt ein.

  • Kinder der Petrus-Kita legen Gemüse-Hochbeet an
    Kinder der Petrus-Kita legen Gemüse-Hochbeet an

    Große Aktion im Garten der Kita Sankt Petrus in Lüftelberg: Am Mittwoch, 10. Mai, legten die Kinder dort ein Hochbeet an. Die Kita hatte sich bei einer Ausschreibung der Stiftung Edeka beworben und daraufhin Edeka Breil aus Meckenheim-Merl als Paten zugewiesen bekommen. Das Unternehmen schickte der Kita Anschauungsmaterial. Und gemeinsam mit den Kindern erarbeiteten die Erzieherinnen das Anlegen des Hochbeetes, in dem Gemüse wachsen soll.

    Am Morgen fuhren die Mitarbeiter der Stiftung mit einem vollgeladenen LKW vor. Aufgeregt standen die Kinder an der Türe. Gut ausgestattet mit Gießkannen und Schürzen konnten sie ans Werk gehen. Sie versammelten sich um das Hochbeet und hörten den humorvollen und kindgerechten Anleitungen aufmerksam zu. Nacheinander wurden Eisbergsalat, rote Beete, Möhren, Lollo Rosso, Gurken, Radieschen und Kohlrabi von den Kindern eingepflanzt, gesät und gewässert. Und zur Belohnung für ihre tatkräftige Arbeit erhielt die Kita Themenbücher. Und jedes Kind bekam eine Urkunde.

  • Familienzentrum Wormersorf mit kreativen und pädagogischen Angeboten
    Familienzentrum Wormersorf mit kreativen und pädagogischen Angeboten

    Das Familienzentrum Sankt Josef in Wormersdorf bietet mehrere Veranstaltungen für Eltern an. Jeden ersten Dienstag im Monat gibt es einen Väterkochkurs. Am Dienstag, 20. Juni, steht ab 20.00 Uhr ein Elternabend zum Thema „Kinder fragen nach Sterben und Tod“ auf dem Programm. Am Freitag, 23. Juni, geht es von 15.00-17.15 Uhr bei einem Elternnachmittag um die Frage: „Wie wird mein Kind trocken?“ Und ab September bietet das Familienzentrum jeden Freitag den Kurs „Kreative Nähideen“ an. Anmeldungen nimmt Michaela Hinsen, Familienzentrum Sankt Josef,  Klostergasse 13 in Rheinbach-Wormersorf, Tel.: (0 22 25)  36 01, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, entgegen.

    Alle Informationen finden Sie in diesem Flyer.

  • Kinderferienfreizeit geht nach Österreich

    Die diesjährige Ferienfreizeit der Pfarreigemeinschaft Meckenheim geht vom 12. bis 26. August nach Geboltskirchen in Österreich. Eingeladen sind Kinder von 8 bis 14 Jahren. Sie erwartet Ferien in den Bergen, Sonne, Rallyes, Gemeinschaft, Wandern, Schwimmen, Olympiaden, Erholung, Grillen, Spaß, Ausflüge und vieles mehr. Der Preis beträgt 390 Euro, für Geschwisterkinder 360 Euro. Bei finanziellen Schwierigkeiten gibt es die Möglichkeit auf Unterstützung. Das Betreuerteam leiten Nadine Bertram und Sebastian Reßing. Hier findet sich das Anmeldeformular (abzugeben im Pfarrbüro Hauptstraße 86) und die Kontoverbindung für die Anzahlung von 100 Euro.

    Die Anmeldung finden Sie in dieser Datei.

  • Ökumenische Taizefahrt
    Ökumenische Taizefahrt

    Zu einer ökumenischen Taizefahrt laden evangelische und katholische Kirche in Meckenheim Jugendliche und Erwachsene ein. Sie findet vom 17. bis 23. Juli statt und kostet 190 Euro für Erwachsene und 100 Euro für Jugendliche. Die Zahl der Plätze ist auf 14 begrenzt. Nähere Informationen geben Pfarrerin Cordula Siebert, Tel. (02225) 33 00, oder Diakon Michael Lux, Tel. (02225) 70 99 222. Anmeldung sind im katholischen Pastoralbüro, Tel. (02225) 50 67, oder dem evangelischen Gemeindebüro, Tel. (02225) 32 71, möglich.

  • Start der Firmvorbereitung
    Start der Firmvorbereitung

    Die Firmvorbereitung in der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim ist gestartet. Alle Jugendlichen, die sich für die Vorbereitung auf die Firmung im November interessieren, konnten sich bei einem „Markt der Möglichkeiten“ über die Gruppenangebote informieren. Nach dem Motto „Es gibt so viele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt“ haben die Katechetinnen und Katecheten ihren jeweiligen Weg vorgestellt und gezeigt, wie sie die Jugendlichen begleiten möchten.

    Die Bandbreite der Angebote reicht vom spirituellen Laufen über einen musikalischen Schwerpunkt bis hin zum gemeinsamen Kochen, Essen und Diskutieren. Die Plakate (siehe Fotostrecke) zeigen die verschiedenen Angebote für die Firmlinge.

    Neben den Gruppenangeboten gehören Großgruppentreffen, Jugendmessen und der Firmday mit Weihbischof Ansgar zur Vorbereitung dazu. Wer den Start verpasst hat, kann sich bei Pfarrer Franz-Josef Steffl (02225/14688, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Pastoralreferentin Franziska Wallot (02225/ 7035804, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

    Alle Informationen und Termine zur kommenden Firmung finden Sie in diesem Dokument.

    Die Anmeldung zur Firmung können Sie hier herunterladen.

  • Litfaßsäule in Bücherei informiert über Ehrenamt-Stellen

    Eine Litfaßsäule im Eingangsbereich der Öffentlichen Bücherei von Sankt Johannes der Täufer informiert über die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim. Wer überlegt, seine freie Zeit für einen guten Zweck einzusetzen, kann sich über die Angebote an der „Ehrenamts-Säule“ informieren. Wer schon immer wissen wollte, wann eigentlich die Kinderschola probt, wer die Caritas-Sammlung koordiniert und welche neuen Angebote für Kinder und Jugendliche es gibt, kann sich hier informieren. Die Kontaktdaten unter den direkten Ansprechpartnern machen es möglich, dass sich Interessenten direkt mit den Verantwortlichen in Verbindung setzen können.

    Vielleicht findet sich auf der Säule noch nicht das richtige Angebot. Dann helfen Ute Broermann-Blitsch oder Pastoralreferentin Franziska Wallot weiter. Sie sind erreichbar über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Suche

Veranstaltungen

25. Jun 2017 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

27. Jun 2017 08:30 – 20:00

27. Jun 2017 15:00 – 16:00
Familienzentrum JOhannesNest

02. Jul 2017 12:00 – 15:00
Swistbachaue

04. Jul 2017 15:00 – 17:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

Gottesdienste

25. Jun 2017 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

25. Jun 2017 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Petrus

25. Jun 2017 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Martin

25. Jun 2017 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Michael

25. Jun 2017 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere