• „Komm und sieh“ – Firmvorbereitung 2019
    „Komm und sieh“ – Firmvorbereitung 2019

    Die diesjährige Firmvorbereitung beginnt bereits kurz nach den Osterferien: So 05.05. Die Einladungen an die Jugendlichen werden in der kommenden Woche (15. KW) verschickt! Die Anmeldegespräche können allerdings schon jetzt über diese Termin-Buchungs-Seite vereinbart werden. Alle weiteren Informationen zur Firmvorbereitung finden sie unter „Was tun bei“ > Firmung. Die Anmeldung zur Firmung finden Sie hier.

  • Altendorf-Ersdorfer Schützenjugend auf Tour
    Altendorf-Ersdorfer Schützenjugend auf Tour
    Einen Ausflug hat die Jugendabteilung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf zum Bubenheimer Spieleland bei Nörvenich geführt. Bei schönstem Sonnenschein verbrachten die Teilnehmer am 6. April dort mit ihren Jugendleitern einen abwechslungsreichen Tag. Vom Trampolinspringen, über Adventure-Golf, Wasser- und Teppichrutsche bis hin zum Bowlen war für jeden etwas dabei. Als Andenken hatte sich der eine oder andere sogar einen kleinen Sonnenbrand mitgebracht.
  • Wortgottesdienst am „Tag der Diakonin“
    Wortgottesdienst am „Tag der Diakonin“

    Die Gemeinde Sankt Petrus in Lüftelberg bietet zum „Tag der Diakonin“ einen Wortgottesdienst am Donnerstag, 25. April, an. Er beginnt um 9 Uhr in der Pfarrkirche. Anschließend sind die Teilnehmenden zu einem gemeinsamen Frühstück im Pfarrhaus eingeladen.
    Der "Tag der Diakonin" wird seit 1997 am 29. April, dem Gedenktag der zur "Kirchenlehrerin" erhobenen heiligen Katharina von Siena (1347-1380) bundesweit begangen. Veranstalter sind außer dem Katholischen Deutschen Frauenbund (KDFB) auch die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und ein "Netzwerk Diakonat der Frau". Sie setzten sich für eine Einführung von Diakoninnen in der katholischen Kirche ein. Bislang ist das Amt nur Männern vorbehalten.

  • Spirituelle Wanderung in der Eifel
    Spirituelle Wanderung in der Eifel

    Zu einer spirituellen Wanderung in der Eifel lädt Gemeindeassistentin Annette Daniel am Donnerstag, 2. Mai, ein. Start ist um 13 Uhr auf dem Wanderparkplatz „Rosenthalstraße“ in 53947 Nettersheim. Auf dem sieben Kilometer langen Weg unter dem Motto „Wir machen und mit Marias auf den Weg“ gibt es die Möglichkeit zu Gebet, Stille, Austausch und Gespräch. Anmeldung bei Annette Daniel, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 02225/8880198 oder 0176/54742008.

  • Ehrenabend der Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf
    Ehrenabend der Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf

    Zu Ehren des Diözesankönigspaares Helga und Christian Klein lädt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf am Freitag, 3. Mai, zum Ehrenabend ein. Dieser beginnt um 18 Uhr mit einer Messfeier in der Kirche Sankt Jakobus d. Ä. Ersdorf, dem der Präses, Pfarrer Reinhold Malcherek, und Diözesanpräses Stefan Ehrlich vorstehen und den der Jugendchor Meckenheim musikalisch begleitet. Es folgt ein kleiner Festumzug (Schulstraße, Am Viethenkreuz, Falkenweg, Sperberweg, Kirchstraße) zur Mehrzweckhalle Altendorf. Die Anwohner sind gebeten, den Festzugweg zu schmücken. Den geselligen Abend in der Mehrzweckhalle begleitet das Duo Take2.

  • Biblischer Gesprächskreis
    Biblischer Gesprächskreis
    Einen biblischen Gesprächskreis bietet Gemeindeassistentin Annette Daniel am Donnerstag, 9. Mai, an. Er beginnt um 19 Uhr im Pfarrheim von Sankt Johannes in Meckenheim.
  • Schützenjugend unterstützt mit Deckel-Aktion Kampf gegen Kinderlähmung
    Schützenjugend unterstützt mit Deckel-Aktion Kampf gegen Kinderlähmung

    Die St. Sebastianus Schützenjugend Ersdorf-Altendorf will den Verein „Deckel drauf“ unterstützen, der sich gegen Kinderlähmung engagiert. Dazu sammelt die Schützenjugend Deckel von Getränkeflaschen, Getränkekartons (Milch, Saft usw.) oder Quetschgetränken. Die Deckel dürfen nicht größer als 4 Zentimeter sein. Eine sortenreine Sammlung, die beim Recycling zu Granulat verarbeitet werden kann, erzielt einen höheren Wert. Mit den so gewonnenen Mitteln wird das Ziel verfolgt, jedem Kind auf der Welt die Möglichkeit einer Impfung gegen Polio zu bieten und damit die schwere Krankheit Kinderlähmung zu stoppen. (Informationen zum Projekt: https://deckel-gegen-polio.de/)
    Die Sammlung der Deckel findet im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) vom 23. bis zum 26. Mai statt. Der Altendorf-Ersdorfer Schützennachwuchs ist nach 2009 und 2013 nun zum dritten Mal bei der Aktion dabei und wird unter anderem am Freitag, 24. Mai, eine Haustürsammlung in dem Doppelort durchführen. Wer an diesem Tag nicht zuhause ist, möge vorab gesammelte Deckel in einer Tüte (beschriftet mit „Schützenjugend“) vor der Haustür deponieren. Die Deckel können auch am Donnerstag, 23. Mai, ab 15:00 Uhr auf dem Schützenplatz in Altendorf abgegeben werden. Diese Möglichkeit können natürlich nicht nur Altendorf-Ersdorfer Bürger wahrnehmen. (Informationen zur 72-Stunden-Aktion: https://www.72stunden.de/)
    Neben der Deckelsammlung werden die Bambini- und Schülerschützen den Senioren des Doppelortes noch eine Aufmerksamkeit zukommen lassen. Hierfür wird ab dem 23. Mai rund um die Uhr gebastelt und gewirkt.
    Um das geplante Projekt vom 23. bis zum 26. Mai umzusetzen, werden auch noch Sponsoren gesucht. Interessenten können sich bei Jungschützenmeister Christian Klein (Mail: info@schuetzenfamilie, Telefon: 02225 - 99 99 067)  melden.

  • Bibelabend über Maria
    Bibelabend über Maria

    Zu einem Bibelabend über die Gottesmutter Maria laden die Kolpingfamilie und die Frauengemeinschaft kfd in Ersdorf am Freitag, 25. Mai, ins Pfarrheim von Sankt Jakobus ein. Die Veranstaltung ab 19 Uhr steht unter dem Motto „Maria begegnen“. Dabei gehe es um das Bild von Maria, die besonders für das Weibliche im Glauben stehe. „Wir wollen an diesem Abend im biblischen Fundament der Marienverehrung etwas von der zeitlosen Wahrheit zu entdecken suchen, die uns auch heute noch ‚Sei gegrüßt, Maria, Schwester im Glauben“ beten lassen kann“, so die Veranstalter.

  • Rege Debatte über Gottesdienstordnung
    Rege Debatte über Gottesdienstordnung

    Rund 200 Teilnehmer kommen zur Pfarrversammlung

    Eine engagierte, aber sachliche Diskussion: An der Pfarrversammlung der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim haben rund 200 Gemeindemitglieder teilgenommen. Hauptthema war am 21. März ein Vorschlag des Pfarrgemeinderates und des Pastoralteams für eine neue Gottesdienstordnung. Hintergrund ist, dass die Zahl der zur Verfügung stehenden Priester abgenommen hat beziehungsweise sich weiter reduzieren kann. Ziel der neuen, noch nicht zeitlich terminierten Gottesdienstordnung ist, dass im Falle von Krankheiten oder in Ferienzeiten einer der beiden hauptamtlichen Priester allein die Vorabend- und Sonntagsgottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim feiern kann. Zweite Vorgabe: In jeder der fünf Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft soll es eine Messfeier geben. Im Vergleich zur jetzigen Situation bedeutet dies, dass die Anzahl der Messfeiern an einem Wochenende von derzeit sechs auf fünf sinkt.

    weiterlesen...
  • Leuchtspuren-Gottesdienst zum Thema "Gottes Liebe"
    Leuchtspuren-Gottesdienst zum Thema "Gottes Liebe"
    "Wo lässt sich Gottes Liebe entdecken?" Das fragten sich rund 100 Besucher des dritten Leuchtspuren-Gottesdienstes in der Kirche Sankt Michael in Merl. In der am Freitagabend (22. März) in violettem Licht erstrahlten Kirche ging es um das Thema Liebe, die Menschen erfahren und in der Gott sich den Menschen mitteilt. Zur Sprache kam die Liebe, die Hass überwindet, die Liebe zu Natur und Schöpfung... Die Mischung aus Meditation, Stille und moderner Musik machte die Besucher nachdenklich. Bei der anschließeden Begegnung im Pfarrheim hallten die Impressionen noch lange nach und führten zu zahlreichen intensiven Gesprächen. Die Initiatoren planen weitere Leuchtspuren-Gottesdienste.
  • Ghanapartnerschaft lädt zur Reise nach Kumasi ein
    Ghanapartnerschaft lädt zur Reise nach Kumasi ein

    Die Ghanapartnerschaft möchte in diesem Jahr wieder einen Besuch zur Partnergemeinde Sankt Paul in Kumasi organisieren. Das Kennenlernen von Gemeinde, Kultur und Umgebung steht im Vordergrund. Es soll aber auch die zukünftige Ausrichtung der Partnerschaft besprochen werden. Die Fahrt ist für zehn oder mehr Tage geplant. Die Kosten der Fahrt tragen die Teilnehmer selbst. Der Termin und die genaue Gestaltung kann noch gemeinsam festgelegt werden. Angelika und Thomas Herwartz stehen schon als Teilnehmer fest. Interessenten können direkt mit ihnen Kontakt aufnehmen unter Tel.: 02225 / 17810.

  • Lesung mit dem ghanaischen Kinderbuchautor Patrick Addai

    Der ghanaische Kinderbuchautor und Märchenerzähler Patrick Addai kommt am Mittwoch, 26. Juni, zu einer Lesung nach Meckenheim. Der Schauspieler aus dem Volk der Ashanti, der in Österreich lebt, wird um 16 Uhr in der Katholischen Öffentlichen Bücherei (Adolf-Kolping-Str. 4) Fabeln und Märchen aus Ghana zu Gehör bringen. Addai war 2016 im Rahmen der Rheinischen Lese-Aktion Käpt’n Book  zum ersten Mal in Meckenheim und erneut mit Lesungen im November 2017 in der Region. Vom 24. bis 28. Juni wird er auf Einladung der Ghana-Partnerschaft Meckenheim hier, in Rheinbach (Pfarrzentrum St. Martin, 27.06., 15 Uhr) und Bonn (Stadtbücherei, 28.06., 16 Uhr) zu Gast sein. Der Eintritt ist frei. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Angebote Praktika und BFD/FSJ in KiTas

    Die Pfarreiengemeinschaft sucht für den Zeitraum ab 01.08.2019 Praktikanten und Mitarbeiter für ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw Bundesfreiwilligendienst in ihren KiTas. Alle Informationen finden Sie in diesem Dokument.

  • Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft
    Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft

    Wer gerne in einem Chor der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim mitsingen möchte, kann sich über die verschiedenen Angebote in einem Flyer informieren. Die Pallette reicht vom klassischen Kirchenchor über eine Choralschola, einen Kammerchor oder der Gruppe Cantica nova, die das neue geistliche Liedgut pflegt.

  • Internetseite über die kirchlichen Angebote des Erzbistums Köln

    Die Angebote des Erzbistums Köln für jede Lebenssituation zeigt das neue Webportal www.ganzesleben.de. Geordnet nach den drei Lebensabschnitten Lebensanfang, -mitte und -ende führt die Seite die Nutzer zu den verschiedenen sozialen und karitativen Angeboten der Erzdiözese.

  • Spender für Krankenkommunion gesucht

    Gesucht werden Frauen und Männer, die ein bis zwei Gemeindemitgliedern einmal monatlich zu Hause die Krankenkommunionspenden. Es sind zumeist ältere Menschen, denen es nicht mehr möglich ist, den Gottesdienst in der Kirche mitzufeiern. Interessenten melden Sie sich bitte bei Diakon Lux oder im Pastoralbüro. Zur Unterstützung findet ein Vorbereitungskurs statt, der einen Tag dauert und von Pfarrer Reinhold Malcherek hier in Meckenheim abgehalten wird.

Suche

Veranstaltungen

25. Apr 2019 09:00 – 10:00
Pfarrkirche St. Petrus

30. Apr 2019 15:00 – 17:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

02. Mai 2019 13:00 – 16:00

09. Mai 2019 19:00 – 20:30
Pfarrheim St. Johannes der Täufer

14. Mai 2019 15:00 – 17:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

Gottesdienste

25. Apr 2019 09:00 – 10:00
Pfarrkirche St. Petrus

25. Apr 2019 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

25. Apr 2019 18:00 – 18:00
Kloster St. Josef

26. Apr 2019 17:00 – 18:00
Kloster St. Josef

26. Apr 2019 18:00 – 19:00
Merler Dom